Tattoo No. 2 !

Heute hatte ich ja nun endlich meinen Termin für mein neues Tattoo. Ich bin also heute morgen aufgestanden, in die STadt gefahren und hab ich dort mit einer Freundin getroffen die dann mit kam. Vorher musste ich noch zur Sparkasse, Geld holen. Stehe ich am Automaten und finde meine Karte nicht ! Scheiße. Ich verfiel schon wieder in Panik, dachte, ich hatte sie verloren. Bin also zu einer anderen Filliale, wo es auch Schalter gab. Ich stellte mich an, denke mir so ja mit dem Perso geht das bestimmt. Suche ihn ewig.  Dann fällt mir ein dass ich mein Perso und meine Geldkarte letztens in die Bauchtasche getan habe, damit ich mein Portmonee nicht mitnehmen muss!Und schon wieder Panik. Ich hatte Angst, kein Geld abholen zu können… Aber Gott sei dank akzeptierte der liebe Mann hinterm Schalter auch meinen Perso. Ich hatte das Geld nun endlich und wir stiefelten zum Tätowierer. Stehen da unten, sagt mir meine Liebe Tätowiererin, dass ich noch warten müsse, da der Chef krank sei und sie alle Termine übernehmen muss. Es sollte etwa noch eine Stunden dauern. Aus einer Stunde wurden dann 3 und endlich kam ich dran ! Am Anfang war der Schmerz echt toll, wirklich! Aber nach einer halben Stunde war es echt unangenehm und zwischendurch kackte mein Kreislauf ab… Aber das ging dann wieder. Und es hat sich gelohnt ! Das Ergebnis ist suuuuper ! *_*
Leider kann ich noch kein Foto hoch laden, es ist mehr oder weniger abgeklebt. Aber die Folie geht mehr und mehr ab.. Mal gucken, ob mir da noch ne Lösung einfällt. Ist echt tricky hinter dem Ohr..

Naja, so viel zu meinen Tag. Achso! Zwischendrin kam dann noch meine beste Freundin rein, total süß von ihr, sie hat mir dann noch was zu trinken besorgt weil meins leer war. Wir verstehen uns im Moment eigentlich nicht sooo super, aber das hat mich echt gefreut 🙂
Jetzt sitze ich wieder vorm Pc und grüble, denke nach und grüble… mh 😦

Time after time..

Also. Ich hab letzte Nacht noch ein Haufen Tabletten genommen, weil ich ewig nicht einschlafen konnte und bei jedem Gedanken wieder angefangen habe zu heulen. Demnach habe ich 12 Stunden geschlafen, bäm! Den ganzen Tag war ich so matschig, war kurz einkaufen damit ich nicht sofort wieder einschlafe. Hab dann n bisschen rum gechillt, wollte erst nichts machen. Aber dann hab ich doch ne Freundin angerufen, sind ein wenig durch die Gegend gefahren. Haben über Zeiten geredet, die (leider) nicht mehr so sind, bin sentimental geworden und habe nichts mehr gesagt, dadurch haben wir das Radio wieder gehört. Und genau als wir aufhörten zu reden kam die Stelle „Time after time..“ !
Welch Ironie des Schicksals… Jetzt liege ich, genau wie gestern Abend, wieder in meinem Bett, schreiben hier ein wenig und schaue dabei Tv.

Mal was erfreuliches ! Morgen hab ich ein Termin beim Tätowierer ! Ich freu mich voll (:
Schmerzen, yaw *_* Ich hoffe, es wird toll 🙂 Morgen werde ich vielleicht ein Foto posten !

Das wars dann erstmal von mir, für heute.

Der Anfang..

Ich weiß nicht, wann genau alles anfing. Erinnern kann ich mich seit meinem 12. Lebensjahr genauer. Es wäre Sinnlos, über Sachen zu schreiben, wo ich mich nur noch wenig erinnern kann oder nur aus Erzählungen weiß.

Also, als ich 11 war, sind wir zu meinen Großeltern väterlicher Seite gezogen. Es war nur ein Ort weiter, nicht sonderlich dramatisch. Wir konnten auf unserer Schule bleiben und unsere Freunde behalten. Nur mussten wir Bus fahren, was ich damals aber total toll und erwachsen fand. Meine Mutter verstand sich nur nicht mit meinem Opa, es gab andauernd Streit. Sie haben sich angeschrien, uns angeschrien, alles geriet zum ersten mal aus den Fugen (vermutlich nicht das erste Mal, aber das erste Mal in meinen Erinnerungen). Irgendwann, nach einen großen Streit, packte meine Mutter ihre Sachen und ging. Zu ihrer besten Freundin. Damals war sie mein Ein und Alles, ich habe sie vergöttert. Sie war ein paar Tage weg, ich war bei meiner besten Freundin und bin extra ein Tag früher von ihr weg, um sie zu besuchen. Ich hatte mich so gefreut, sie endlich wieder zu sehen ! Doch der Abend veränderte alles…

Nicht gut..

Der Abend ist mal wieder nicht gut. Mir geht es schlecht, ich will mir weh tun, und zur Ablenkdung hab ich diesen Blog hier erstellt, bzw. bin noch dabei. Ich weiß, dass nur wenige Leute, die ich selbst aussuche, ihn zu lesen bekommen, aber hauptsächlich geht es darum, dass ich mir alles von der Seele schreiben kann. Ich denke im Moment viel übers Essen nach, will nicht essen, will abnehmen. Fühle mich toll, wenn ich wenig gegessen habe. Wenn ich Heißhungerattacken bekomme, esse ich mehr, viel mehr. Danach würde ich am Liebsten kotzen, doch es geht nicht. Ich hasse mich, so wie ich aussehe.. in letzter Zeit ist es wieder ganz schlimm geworden :( Dadruch steigt der Druck wieder, dass ich mich selbst verletzten will. Im Moment sind zum Glück Ferien, da hab ich nicht zusätzlich noch so viel Druck und Stress von der Schule, das geht nächste Woche erst wieder los. Wie ich mich freue…